Mittwoch, 24. Oktober 2012

Apfelschlupfkuchen


Für diesen easy-peasy Apfelkuchen braucht ihr:


3 Eier, 150g Zucker, 150g Mehl, 1Teel. Backpulver, 6 EL Speiseöl, 5 EL Milch, 1/2 Umdrehung aus der Vanillemühle,
Für den Belag:
650g Boskop Äpfel, Vanillezucker, 20g zerlassene Butter
Eier und Zucker zusammenmixen. Das Öl zugeben und nach und nach das Mehl -Backpulvergemisch zugeben. Den Teig in eine gut gefettete Springform geben und dick mit den Äpfelscheiben belegen, mit Vanillezucker bestreuen. Bei 175° ca. 40 min backen.
Der Teig ist superfest, also bitte nicht wundern, das gehört so. Ich konnte es auch erst nicht glauben dass da was draus wird, aber der Kuchen war dann wunderbar luftig, saftig und weich.

Kommentare:

  1. Hallo Monika,
    sieht sehr lecker aus. Schade, dass es noch kein Geschmacks-Internet gibt :-) Oder auch gut so, denn sonst hätte ich noch mehr mit den Pfunden zu kämpfen :-) Danke fürs Rezept sagt Myriam

    AntwortenLöschen
  2. hallo moni!
    klingt super! welchen durchmesser hatte deine form??
    glg aus tirol, renate

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Renni,
    meine Form hat einen Durchmesser von 26cm.

    lg
    Moni

    AntwortenLöschen