Sonntag, 3. Juni 2012

Raffaellocreme

Und wieder ein Rezept für einen lecker-schmecker-Nachtisch :-)



Zur Zeit ist es bei uns ziemlich Erdbeerlastig, aber meine Jungs sind nicht gewillt in der Erdbeerzeit irgendein anderes Obst zu sich zu nehmen.
Genauso lecker schmeckt diese Creme mit Himbeeren oder auch mit Ananas.

Für die Raffaellocreme braucht ihr:

500g Quark, 200g Sahne, 50g Zucker, 2Pck Vanillezucker, 1 Packung Raffaello, frische Erdbeeren

Den Quark mit Zucker und Vanillezucker glatt rühren, die steif geschlagene Sahne unterheben.
Den Raffaellokugeln mit dem Nudelholz zu Leibe rücken und diese damit kleinklopfen. (Meine Jungs nennen das übrigens Mandelmatsche machen)

Alles vermischen und in ein Glas füllen, die Erdbeeren in kleine Würfel schneiden und obendrauf geben.

Nach einer Runde im Kühlschrank könnt ihr euch dieses einfache, aber leckere Dessert schmecken lassen.




Gestern habe ich für einen Geburtstag  diese Eierlikörcreme im Glas serviert mit frischen Erdbeeren. Auch das war sehr, sehr lecker.


Kommentare:

  1. Hallöchen, hab gerade dein lecker Bildchen gefunden beim Sonntagssüß, und mußte sofort schauen. Die Creme sieht sooo gut aus, und das Rezept liest sich auch wunderbar. Ist auf jedenfall abgespeichert.
    Dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dankeschön. Ich kann dir echt nur empfehlen, das nachzumachen, es schmeckt genauso lecker wie es aussieht :-)

      Löschen
  2. Oh wie lecker!!! Jetzt fällt mir gerade ein das ich die letztes Jahr auf ner Hochzeit gegessen hab und nach dem Rezept fragen wollte-juchuu, nu hab ichs ;o)

    LeckerLecker!

    LG, Antje

    AntwortenLöschen