Mittwoch, 13. Juni 2012

Cupcake EM - Frankreich

Hier mein Beitrag zur Cupcake EM von Kalinka

Bei der Auslosung der Länder hatte ich großes Glück, mein Cupcake Land soll Frankreich sein. 



Tja, was mach ich da??? Spontan hatte ich da ungefähr 1 Million Ideen in meinem Kopf. Frankreich - das Land mit den, wie ich finde, besten Patisserien und Chocolatiers. Die weltbesten Croissants kommen daher (warum versuchen wir überhaupt immer wieder die nachzumachen) Madeleins, Broiche, Creme Brüllé, Waffeln, Gugelhupf mit schönem gebuttertem Rand, Macarons, Mousse au Chocolat, Petit Fours, Eclairs, kleine Cremetörtchen, Zuckerkunst in Vollendung, Pralinen zum Anbeissen... ach ich könnt die Liste ewig fortsetzten. Meine Pfütze im Mund wird davon aber auch nicht besser. 

Ich hatte soviele Ideen, dass ich mich schlicht nicht entscheiden konnte was ich davon nehmen sollte. 

Letztendlich musst ich mich aber entscheiden und es wurde eine Eigenkreation aus meinen liebsten französischen Desserts und Gebäcken

Cupcakes a la Eclairs au Chocolat mit Macarons Topping 


 Für 5 Eclairs in Muffinform:
125ml Wasser, 25g Butter, Mehl, 2 Eier

Für die französische Mousse au Chocolat Füllung:
120g Schokolade (Lindt mit Orangengeschmack), 3 Eier getrennt, Prise Salz

Für die Macarons:
einfach den "Mandelteig" in blau und rot färben. Mit der weißen Ganche nach dem zusammenkleben einen Rand über die Füsschen der Macarons spritzen.


Die Füllung macht ihr am Besten schon einen Tag vorher, damit die schön fest werden kann.
(Das habe ich leider nicht gemacht, deshalb sieht sie auf dem Foto noch nicht so schön fluffig aus.)
 
Für die Mousse au Chocolat das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. 
Das Eigelb mit dem Mixer cremig rühren. 
Die Schokolade wird im Wasserbad geschmolzen und unter die Eigelbcreme gerührt.
Als letztes wird ganz vorsichtig der Eischnee untergehoben. 
Über Nacht kalt stellen.

Los gehts jetzt mit dem Brandteig für die Eclairs. 
Das Wasser mit dem Butter zum Kochen bringen. Das gesiebte Mehl auf einmal in die kochende Flüssigkeit geben und "abbrennen". D. h. die Masse solange mit einem Kochlöffel rühren, bis sich am Boden des Topfes ein weißer Film bildet. 
Diesen "Kloß" auskühlen lassen. 
Ein Ei nach dem anderen unter die Masse rühren. Nach jedem Ei wieder solange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. 

Den fertigen Brandteig in ein gefettetes Muffinblech spritzen und bei 200° ca. 25 Minuten backen. Dabei auf keinen Fall die Röhre öffnen, sonst fallen die Eclairs zusammen.

Die ausgekühlten Eclairs mit der Mousse füllen. Dazu einen Spritzbeutel mit kl. Lochtülle nehmen und damit die Mousse in die Eclairs füllen. 



Fürs Topping etwas vom Ganache auf den gefüllten Cupcake geben und darauf die Macarons, die in den französischen Farben eingefärbt wurden, setzen.

Und da ich heute noch gelesen habe, dass selbst die Marshmallows aus Frankreich stammen, hab ich noch Mini Marshmallows mit Lebensmittelfarbe in blau-weiß-rot angemalt.



So, das macht zwar etwas Arbeit, aber es schmeckt sooooo lecker, dass es sich wirklich lohnt.




 

 

 



Kommentare:

  1. Guten Abend,
    da könnte ich jetzt so ohne weiteres einen von verdrücken.Die sehen super lecker aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, und glaub mir, die sind auch super lecker :-)

      Löschen
  2. Magst du es auch noch bei meinem Flaggen-Event posten? :) Bist scheinbar die einzige, die das WM- und Flaggen-Backen so drauf hat!

    Sind echt superschön geworden :)
    http://transglobalpanparty.blogspot.de/2012/05/blogevent-colorado-cake.html

    AntwortenLöschen
  3. Die Dinger sind ja der helle Wahnsinn! In jedem Cupcake steckt quasi 4x Fronkraisch. Unglaublich, wie viele Ideen du da zusammengetragen hast.

    Liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ja wenn ich das Grübeln mal angefangen habe, dann sprudeln die Ideen oftmals nur so aus mir raus :-)

      Löschen
  4. mmmmh...danke!!!!! liebe grüße

    AntwortenLöschen