Donnerstag, 7. Juni 2012

American Cheesecake mit Erdbeertopping

Endlich hab ich es auch gewagt und meinen ersten American Cheesecake gebacken. Ich konnte mir das mit dem Wasserbad und dem gebackenen Keksboden so gar nicht vorstellen. Aber es hat sich gelohnt, das Teil schmeckt *hammer*



Ihr braucht:

200g zerkrümelte Kekse, 20g Zucker, 1 Msp Zimt, 100g flüssige Butter

800g Frischkäse, 150g Schmand, 175g Zucker, 2 Pck. Vanillezucker, 4 Eier, 30g Mehl, 60ml Milch, Saft von 1/2 Zitrone

Fürs Topping:
100g Schmand, ca. 150g Erdbeeren

Aus den ersten 4 Zutaten knetet ihr erst einen Teig, den ihr dann in einen Springform drückt. 

Den Frischkäse mit Schmand und Zucker zu einer glatten Masse verrühren. Den Zucker zugeben und nach und nach die Eier. Zum Schluss das Mehl, die Milch und den Zitronensaft unterrühren. 

Die Springform nun mit Alufolie umwickeln, dass sie "wasserdicht"  wird. Dazu einfach zwei Bahnen Alufolie über Kreuz legen, die Form in die Mitte stellen und die Folie dicht um die Form schlagen. 

Die Käsemasse jetzt in die Springform geben und diese in den vorgeheizten Backofen schieben.
Dafür das Kuchenblech mit ca. 2 cm Wasser füllen und die Form da rein stellen. 

Bei 175° ca. 1 Std. backen

Im offenen Ofen auskühlen lassen. 

Auf den kalten Cheesecake kommen dann noch die pürrierten Erdbeeren, die mit dem Schmand vermischt wurden.



Solltet ihr noch nicht wissen, was ihr am Sonntag backen könntet, ich kann euch nur diesen Cheesecake empfehlen.

1 Kommentar:

  1. sehr geil... den probier ich auch demnächst aus!!!

    AntwortenLöschen