Donnerstag, 29. März 2012

Push up Cake Pops


Zum Geburtstag von Sohnemann Nr. 1 wars soweit, ich habe den neuen Kuchen Trend aus den USA zu uns  in die Oberpfälzer Pampa geholt - Push up Cake Pops.
Die Herstellung ist total einfach. Biskuitboden backen - halbieren -  ausstechen -  in jede Form einen Boden legen - Sahne nach Geschmack (bei uns wars Erdbeersahne) drausprühen - nächster Boden -  wieder Sahne drauf - Deckel drauf und ab in die Kühlung. Am nächsten Tag den Deckel runter und mit Sahne, Streußeln und Früchen verzieren.  Fertig sind die Push up Cake Pops.



Rezepte:

Mein Grundrezept für den Biskuitboden:
4 Eiweiß, 180g Zucker, Vanille,  2 Eßl. Wasser, Schale von 1/2 Zitrone, 4 Eigelb, 80g Mondamin, 120g Mehl, 2 Teel. Backpulver
Eiweiß mit Zucker schnittfest schlagen, Geschmackszutaten zugeben, verquirltes Eigelb und Mehlgemisch auf den Eischnee geben und vorsichtig unterheben.
bei 225° ca. 20 min backen.

Für die Erdbeersahne:

600g Sahne, 600g Erdbeeren, 2 Pck. Gelatine, etwas Zitronensaft
Als erstes die Gelatine nach Anleitung einweichen. Dann die Sahne steif schlagen, die Erdbeeren pürrieren (einige zum verzieren aufheben) und beides zusammenmischen. Dazu dann die aufgelöste Gelatine und einen Schuss Zitronensaft rühren.
Mit einem Spritzbeutel die Sahne in die Push up Cake Pop Behälter füllen, so wird nichts verkleckert.


Kommentare:

  1. Solltest du in der nächsten Runde "Post aus meiner Küche" ZUFÄLLIG meine Tauschpartnerin sein, möchte ich gerne diese Push Up Cake Pops. :D Die sind der Wahnsinn! :)
    LG Carina

    AntwortenLöschen